Nikolausfeier 2018

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,

zu Nikolaus, das steht schon fest, machen wir ein kleines Fest!

Es gibt Weckmänner, Kaffee, Kakao und Kerzenlicht,
Geschichten, Geschenke und vielleicht kennst du ein Gedicht,
dann solltest du uns besuchen,...

am Samstag, dem 01. Dezember
um 16 Uhr
im Clubhaus TK Rot-Weiss Kempen bei Luigi

 

...denn dann kommt, mit samt seinen Helfern, der Nikolaus
und bringt frohe Botschaft in unser rot-weisses  Haus!

Wir freuen uns auf einen besinnlichen Nachmittag mit euch und euren Familien und auf strahlende Kinderaugen!

Euer Jugendteam und der Vorstand von Rot-Weiss


Bitte Voranmeldung per Mail an Jugendwart@rotweiss-kempen.de.
Wer möchte, gibt vorher ein Geschenk und einen Text für den Nikolaus ab.

Für Kinder ist die Veranstaltung kostenfrei.
Erwachsene zahlen für das Kaffee- und Weckmanngedeck 10,- €.

eingestellt am 21.11.2018

Bezirksmeisterschaften Winter 2018/2019

Theresa Bauer wird zum sechsten Mal infolge Bezirksmeisterin

Die Bezirksmeisterschaften im Tennisbezirk 1 fanden für die Jahrgänge U9 und U10 vom 03.11. bis zum 11.11.17 in Mönchengladbach statt, die Jahrgänge U11 bis U16 spielten am 11. und 12. 11.17 im Leistungszentrum Essen.

In der Altersklasse Juniorinnen U10 siegte Theresa Bauer, nachdem sie die Gruppenspiele als Gruppenerste abgeschlossen hatte, im Finale gegen Lotta Hoss vom TV Osterrath 6:3 und 6:4. Sie konnte hiermit ihren Titel zum fünften Mal in Folge verteidigen.

Bei den Junioren U10 erreichte Moritz Praße das Viertelfinale, ebenso Emilia Delvos bei den Juniorinnen U10.

Bei den Juniorinnen U11 erreichte Pernilla Grun das Halbfinale und somit einen 3. Platz. Jannik Stockmann spielte statt in seiner Altersklasse U11 bei den Junioren U14 und unterlag im Halbfinale dem amtierenden Bezirksmeister der U14 und späteren Gewinner 7:5 und 6:3.

Ayshani Rajapreyar (Juniorinnen U12) unterlag im Finale Livia Hein 6:2 und 6:3 und erreichte einen hervorragenden 2. Platz.

Für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert hatten sich weiterhin Frida Grun (Juniorinnen U10), Lea Medebach (Juniorinnen U11), Logan Schendel (Junioren U14) und Simon Messer (Junioren U16).

Wir sind sehr stolz auf Eure Leistungen und gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen!

eingestellt am 21.11.2018

NRW Mannschaftsmeisterschaften
Kleine Cilly Aussem Spiele 2018

 

Am 22. und 23. September fand auf unserer Anlage die NRW Mannschaftsmeisterschaft der Juniorinnen U18 statt. Für Kempen war es der Abschluss einer großartigen Saison.

Der TC Bredeney hatte als Tabellenerster das Vorrecht auf die Austragung der Kleinen Cilly Aussem Spiele 2018, verzichtete aber. So begrüßten wir die Juniorinnen vom TC Deuten (WTV), HTC Schwarz-Weiss Bonn (TVM) und TC Bredeney (TVN) auf unserer schönen Anlage in Kempen.

Bei den Halbfinalen wurden die beiden Vereine aus dem TVN getrennt. Dem TC Bredeney wurde der HTC SW Bonn zugelost und dem TK Rot-Weiss Kempen der TC Deuten.

Am ersten Tag des Turniers machte das Wetter noch mit. Für Bredeney lief es als Favorit glatt. Mit einem 6:0 Sieg gegen Bonn ging es weiter mit Blick auf den Meistertitel. Mit von der Partie war Mina Hodzig.

Wir taten uns etwas schwerer. Nach einer 1:3 Rücklage nach den Einzeln, nur Lina Kavermann hatte gewonnen, holten Sezin Akin zusammen mit Minchae Kim im Doppel einen weiteren Punkt im Championstiebreak. 2:4  stand es am Ende des ersten Tages für Kempen, somit ging es am nächsten Tag gegen Bonn um Platz 3.

Am Morgen des zweiten Tages wagten wir, draußen anzufangen. Die Wetterprognose war nicht gut, aber wir starteten optimistisch auf 6 Plätzen gleichzeitig.

Die ersten Sätze waren gespielt, dann kam der Regen. Und er wollte nicht mehr aufhören, folglich wechselten wir in die Halle.

Dort stand es bald in beiden Partien 2:2 nach den Einzeln. Für Kempen gewannen Lina Kavermann (6:3, 6:2) und Minchae Kim (7:6, 7:6) die Einzel. Sezin Akin und Madelaine De Vos machten es ihren Gegnerinnen nicht leicht, am Ende gingen die Punkte aber an Bonn.

Bei den Doppeln gewann Bredeney beide Begegnungen und somit die Meisterschaft. Zweiter wurde der TC Deuten. Kempen unterlag in beiden Doppeln und wurde vierter. Dritter wurde der HTC SW Bonn.

Es war ein sehr schönes Wochenende, die Spiele waren ausnahmslos fair und das Tennis der Juniorinnen begeisterte alle. Die Zuschauer erfreuten sich, neben den Spielen, am Kuchenbuffet. Herr Hausmann, Oberschiedsrichter vom TVN, konnte es entspannt angehen lassen, ebenso Frau Müllers, Bezirksjugendwartin, die den TVN offiziell vertrat. Luigi hingegen hatte alle Hände voll zu tun, da er zusätzlich am Abend des ersten Turniertages eine geschlossene Gesellschaft erwartete.

Wir bedanken uns herzlich bei der Firma United Soft Drinks B.V. für die AA-Sportgetränke und für die Gastgeschenke für die Spielerinnen, beim Obstgut Hardt für die Apfelspende und für die zahlreichen Kuchenspenden der Mütter.
Nicht zuletzt danken wir Peter Beck, der an beiden Turniermorgen mit viel Mühe die Plätze herrichtete und vom Laub befreite.

eingestellt am 25.09.2018

Jugend-Kreismeisterschaften Sommer 2018 - 4 Kreismeistertitel gehen an Rot-Weiss

 

Die Kreismeisterschaften wurden vom 31. August bis zum 09. September auf den Anlagen der Vereine TC Hinsbeck, TSV Kaldenkirchen, SC Union Nettetal und TV Lobberich ausgetragen. Die Spiele um die Kreismeisterschaft der Jugend fanden in den Altersklassen U8 bis U21 m/w statt. Bei herrlichem Wetter konnten am Sonntag auf der vollen Anlage in Lobberich die Finalspiele der Jugend- und Seniorenkreismeisterschaften gemeinsam ausgetragen werden.

Wir gratulieren den neuen Kreismeistern:

Theresa Bauer (Juniorinnen U10)
Pernilla Grun (Juniorinnen U12)
Logan Schendel (Junioren U14)
Simon Messer (Junioren U16)

und unseren Vizekreismeistern:

Moritz Praße (Junioren U10)
Ayshani Rajapreyar (Juniorinnen U14)
Tim Janßen (Junioren U14)
Finn Anders (Junioren U16)

Weitere tolle Leistungen erbrachten in der Altersklasse Junioren U8 Louis Recknagel (3. Platz) und bei den Juniorinnen U10 Frida Grun (3. Platz) sowie Emilia Delvos (3. Platz). Johannes Bauer, der eine Altersklasse höher gemeldet war (Junioren U9), spielte ebenfalls ein tolles Turnier.

Trotz der in diesem Jahr geringen Teilnehmerzahl bei den Kreismeisterschaften, kann sich das Ergebnis mit vier 1. Plätzen, vier 2. Plätzen und drei 3. Plätzen mehr als sehen lassen.

Weiter so!

eingestellt am 20.09.2018

Schöner Abschluss der Medensaison

Der letzte Medenmatchnachmittag für die Jungs U8 II.Mannschaft fand am 20.06.2018 auf unserer Anlage statt. Das Wetter war herrlich sommerwarm, die Kinder fit und die Eltern entspannt. Die Willicher Gegner reisten mit ihrer sehr unerfahrenen Mannschaft an und stellten vor Beginn der Partien fest, dass es nur darum ging, Spielpraxis zu erwerben.

So endete die Saison, wie sie begonnen hatte, mit einem 5:1 für unsere 5 kleinen Männer und zudem einem 2. Tabellenplatz direkt hinter TK Rot-Weiss Kempen I. Es gab ein leckeres Luigi-Abendessen und alle fuhren zufrieden nach Hause – was will man mehr?

eingestellt am 01.07.2018

Medenmatches in St. Hubert

Der vorletzte Medenmatch-Nachmittag fand für unsere U8 II am 11.06.18 in unmittelbarer Nachbarschaft statt.

Unsere Jungs waren diesmal zu sechst angetreten und erfüllten ihre Aufgabe nahezu perfekt. Alle Einzelmatches gingen an TK Rot-Weiss Kempen! Die St. Huberter Konkurrenten sicherten sich lediglich ein Doppel, sodass das Endergebnis 5:1 für unsere Mannschaft lautete.

Toll gespielt Jungs!

Am 20.06.18 um 16 Uhr wird die letzte Partie (gegen Willich) dieser Saison auf unserer Anlage ausgespielt. Fans sind herzlich willkommen.

eingestellt am 13.06.2018

Das "Derby" in der U 10

Für Zugereiste ist es manchmal „interessant“, aber als wir mit unserer U 10- Meden-Mannschaft vom TK Rot-Weiß Kempen 1950 e.V. am 18.05.2018 nach St. Hubert zum dortigen Auswärtsspiel reisten, wurden wir empfangen mit den Worten: „Das ist heute ein Derby!“

Ein Tennis-Derby? In Kempen? Gegen einen Verein aus Kempen? Der Begriff bezeichnet laut Wikipedia „…eine Austragung im Mannschaftssport, bei der zwei meist rivalisierende Sportvereine einer Region aufeinandertreffen. Für die Fans der betroffenen Vereine haben solche Ereignisse häufig eine hohe symbolische Bedeutung.“  Na gut…

Unsere Mannschaftsaufstellung ist ganz einfach: Wir möchten, dass alle möglichst viel Spielerfahrung sammeln können und dabei nicht zu sehr durch zu starke Gegner demotiviert werden.
In den Einzeln spielten deshalb Moritz Praße, Theresa Bauer, Emilia Delvos und Lucie Schumacher. In den Doppeln wollten dann auch Lotte Schrörs und Frida Grun spielen.

Moritz hatte mit Lennart Meuser zum wiederholten Mal einen starken Gegner. Vor allem der erste Satz war beeindruckend knapp und die Ballwechsel pfiffig und abwechslungsreich. Aber auch dieses Mal hat Moritz sich durchgesetzt mit 7:5 und dann im zweiten Satz mit 6:0 den Punkt ganz klar geholt.

Theresa hatte es an diesem Tag schwer mit sich selbst und ihrer Vorhand… Mit 6:3 und 6: 3 holte aber auch sie gegen Klara Zankl den Punkt. Emilia hatte mit Olli Ochmann einen Gegner, gegen den sie ganz geduldig gewinnen musste, mit 6:1 und 6: 1 gelang das in zäher Kleinarbeit.

Lucie hatte es gegen Bosse Sörensen, mit dem wir an vierter Stelle nicht gerechnet hatten, entsprechend schwer. Dieses Einzel ging an St. Hubert.

Damit stand es nach den Einzeln 3:1 für uns.

Im ersten Doppel gingen Moritz und Theresa an den Start gegen Klara Zankl und Bosse Sörensen. Nach einer 7:0 Führung von Moritz und Theresa zogen die beiden es noch einmal etwas in die Länge und am Ende stand dieser Punkt bei einem Ergebnis von 9:2 für Rot-Weiß und die beiden konnten das andere Doppel anfeuern gehen.

Im zweiten Doppel Lotte und Frida gegen Olli Ochmann und Paul Napsen sah es zunächst nach einer klaren Sache aus, als unsere Mädchen 0:3 zurücklagen. Aber die beiden spielten sich immer besser aufeinander ein und tatsächlich musste dieses Doppel nach einer Aufholjagd und dem Stand von 8:8 mit einem Tiebreak entschieden werden. Der ging zwar mit 7:3 an Olli und Paul, aber es gab Applaus unserer Mannschaft und der mitgereisten Fans für die Leistung von Frida und Lotte!
Das Endergebnis lautete also 4:2 für Rot-Weiß Kempen!

Beim anschließenden Nudel-Essen saßen übrigens alle Derby-Spielerinnen und – Spieler lachend und laut schwatzend gemeinsam am Tisch! Schließlich trainieren die KINDER zum Teil GEMEINSAM auf Kreis- und Bezirksebene…! Und das ist auch gut so…!

geschrieben von E. Bauer und eingestellt am 13.06.2018

Kempen vs. Kempen

Am 30.05.18 traten auf unserer Anlage im Rahmen der diesjährigen Medenspiele unsere beiden U8 Mannschaften gegeneinander an.

Dabei hatte die 1. Mannschaft in den Einzelmatches eindeutig die Nase vorn und gewann 3 von 4 Spielen. Auch beide Doppel gingen an dieselbe.

Dafür hatten alle Kinder sehr viel Spaß an diesem schönen sommerlichen Nachmittag und spielten nach den Matches noch rege auf der Anlage - auch ohne Schläger und Ball. Freude und Spaß auf und neben dem Tennisplatz. So soll es sein!

Für die „Gäste“ der 2. Mannschaft ist das nächste Medenspiel am 11.06.18 um 16.30 Uhr in St. Hubert.

eingestellt am 11.06.2018

Kleine Jungs ganz groß

Die Jungs der TK Rot-Weiss Kempen U8 II. Mannschaft hatten ihren 1. Auftritt in diesem Jahr am 14. Mai in Schiefbahn. Was sie dort spielten, konnte sich durchaus sehen lassen - Endergebnis 5:1!

Die Schiefbahner Mannschaftsführerin hatte zum Glück einer halbstündigen Verschiebung nach hinten zugestimmt, so dass Johannes Bauer direkt aus dem Zoo Wuppertal (Schulveranstaltung) in Mutters Auto und von dort auf den Platz fliegen konnte.

Alle Einzelmatches gingen an Kempen. Es gab nur einen Satzverlust von Niklas Praße, den er aber gekonnt mit einem zu Null Tiebreak beantwortete. Johannes Bauer an 1, Lionel Schabio an 2 und Hannes Löffler an 4 ließen ihren Gegnerinnen keine Chance. Die Schiefbahner holten in einem Doppel einen einzigen hart umkämpften Punkt. Es war auffallend, wie technisch sauber und zuweilen sogar strategisch schlau alle Kempener Jungs ihre Matches bestritten. Ein großes Lob hierfür an die Trainer!

Wer sich davon gern persönlich überzeugen möchte: am 30.05. um 15 Uhr treten auf unserer schönen Anlage die TK Rot-Weiss Kempen U8 Mannschaften I und II gegeneinander an.

eingestellt am 15.05.2018

Spielbericht Junioren U15

Junioren U15 gewinnen ihr Auftaktspiel in der Bezirksliga 5:1 gegen die Jungs vom Korschenbroicher Tennisclub. Weiter so!

eingestellt am 15.05.2018

Schnuppertraining Bambini-Tennis

Am Montag, den 23. April und am Mittwoch, den 25. April 2018 fand auf unserer Anlage bei wunderschönem Wetter unsere alljähriges Bambini Schnupper Tennis statt.

Sehr gefreut haben wir uns über die rege Teilnahme von insgesamt 30 Kindern an beiden Tagen.

Kids ab dem Alter von 4 Jahren hatten die Möglichkeit, Tennis spielerisch zu entdecken und sowohl koordinative als auch motorische Fähigkeiten im Umgang mit Ball & Schläger zu testen.

Alle waren mit großem Spaß dabei!

Inzwischen konnten wir 20 Kinder erfolgreich in den aktuellen Sommer Trainingsplan einbinden und freuen uns auf den Nachwuchs bei Rot-Weiss!

eingestellt am 07.05.2018

Juniorinnen U12: Spielbericht vom 04.05.2018

Am vergangenen Freitag, den 04. Mai bestritten die Juniorinnen U12 des TK Rot-Weiß Kempens in der Bezirksliga ihr erstes Spiel gegen den TG Brüggen und starteten mit einem 4:2 Sieg zu Hause erfolgreich in die neue Saison.

Bei wunderschönem Tenniswetter sahen wir spannende und faire Spiele!

Weiter so Mädels !

eingestellt am 07.05.2018

7. Kleinfeldturnier

Beim traditionellen Kleinfeldturnier am 1. Mai nahmen in diesem Jahr 53 Kinder aus mehreren Bezirken teil. Auf 12 Kleinfeldplätzen spielten die Mädchen und Jungen der Altersklasse U8 und U9 erst in der Gruppenphase, folgend im k.o.-System der Haupt- oder Nebenrunde.
Wieder einmal passte das Wetter und die Stimmung war gut.

Die Ergebnisse:

Mädchen U8 Hauptfeld

  1. Platz Rachel Brüderlink (TC Bovert)
  2. Platz Sofia Schlaugat (TV 1885 Huchem Stammeln)
  3. Platz Julia Engelen (CHTC Krefeld)

Mädchen U8 Nebenrunde

  1. Platz Greta Haerdle (CHTC Krefeld)
  2. Platz Krissy Koert (Hülser SV)

Mädchen U9 Hauptfeld
1.    Platz Alwis Romali (DSV 04)
2.    Platz Theresa Witteck (HTC Blau Weiß Krefeld)
3.    Platz Delia Mihailescu (HTV 1896 e.V. Düsseldorf)

Jungen U8 Hauptfeld

  1. Platz Johannes Bauer (TK Rot-Weiss Kempen)
  2. Platz Alexander Wilmsmeyer (TC Grün-Weiß St. Tönis)
  3. Platz Niklas Praße (TK Rot-Weiss Kempen)

Jungen U8 Nebenrunde

  1. Platz Mika Kam (HTC Blau Weiß Krefeld)
  2. Platz Enno Russ (TC RW Frimmersdorf-Neurath)

Jungen U9 Hauptfeld

  1. Platz Bosse Sörensen (TUS St Hubert)
  2. Platz Julius Bongarth (HTC Blau-Weiß Krefeld)
  3. Platz Matti Schulte (TG Willich)

Jungen U9 Nebenrunde

  1. Platz Simon Weyers (TSV Weeze 1910/19)
  2. Platz Philipp Bramer (TK Rot-Weiss Kempen)

Vielen Dank an unseren Vorstand, dafür, dass wir am Freiertag die komplette Anlage nutzen durften.
Danke auch an Luigi und sein Team für die tolle Bewirtung und an das Sylter Eiscafe, für die Eisspende, sowie an Tengo Sport für die Geschenke.

Ein besonderes Lob und Dankeschön gilt unserer Vereinsjugend für die tatkräftige Unterstützung.

Kleinfeldturnier 2018

Kleinfeldturnier 2018

Kleinfeldturnier 2018

 

Kleinfeldturnier 2018

Kleinfeldturnier 2018

Kleinfeldturnier 2018

Kleinfeldturnier 2018

Kleinfeldturnier 2018

Kleinfeldturnier 2018

eingestellt am 01.05.2018

Kreismeisterschaften Winter 2018

Tolle Platzierungen für Rot-Weiss

Die Hallenkreismeisterschaften wurden vom 10. bis 18. März 2018 in der Tennishalle St. Hubert ausgetragen. Die Spiele um die Kreismeisterschaft fanden in den Altersklassen U8 bis U21 m/w statt.

Wir gratulieren den neuen Kreismeistern:

Theresa Bauer (Juniorinnen U10)
und
Moritz Prasse (Junioren U10)

und unseren Vizekreismeistern:

Kim Merit Peters (Juniorinnen U8)
Lilli Szelag (Juniorinnen U12)
Ayshani Rajapreyar (Juniorinnen U14)
Simon Messer (Junioren U16)
und
Lukas Schuffelen (Junioren U21)

Weitere tolle Leistungen erbrachten in der Altersklasse Juniorinnen U8 Ida Mülleneisen (4. Platz) und bei den Junioren U8 Louis Recknagel (3. Platz), Johannes Bauer (4. Platz), Lionel Schabio (6. Platz) und Niklas Praße (8. Platz).

Jeweils einen 3. Platz sicherten sich Lea Medebach (U12w), Lennox Johst (U12m), Emilia Siani (U14w), Tim Janßen (U14m), Max Rupprecht (U16m), sowie Theresa Kipfelsberger und Emilia Schmitz, beide in den Altersklassen Juniorinnen U21.

Weiter so!

Kreismeisterschaften Winter 2018

Kreismeisterschaften Winter 2018

Kreismeisterschaften Winter 2018

Kreismeisterschaften Winter 2018

Kreismeisterschaften Winter 2018

Kreismeisterschaften Winter 2018

Kreismeisterschaften Winter 2018

eingestellt am 29.03.2018

Schnuppertraining Bambini-Tennis

Hier kann der Flyer in voller Größe angezeigt und heruntergeladen werden: Einladung zum kostenlosen Schnuppertraining (Bambini-Tennis)

eingestellt am 20.03.2018

TVN-Jugend-Hallenmeisterschaften

Erfolgreiche Ergebnisse für Rot-Weiss

Vom 24. bis zum 27. Februar fanden im Essener Leistungszentrum die Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge U11 bis U16 statt.

Pernilla Grun schaffte es in dem stark besetzten Feld der Juniorinnen U11 ins Viertelfinale und unterlag dort der an 2 gesetzten Tara Fischer.

Ayshani Rajapreyar schlug im Viertelfinale die an eins gesetzte Laura Mertens vom TC Stadtwald Hilden in einem harten Kampf mit 1:6, 6:4 und 10:6 und zog ins Halbfinale ein.  Dort unterlag sie ihrer Mitstreiterin und Freundin Paula Schäfer, die im Folgenden das Turnier gewann.

Bei den Junioren U11 schaffte Jannik Stockmann ohne Satzverlust den Einzug ins Finale und wurde TVN-Verbandsmeister.  Im Endspiel traf er auf Mats Pottbecker und gewann mit 6:1 und 6:4.

Wir freuen uns über diese tollen Ergebnisse! Weiter so!

eingestellt am 11.03.2018

Bezirksmeisterschaften Winter 2017/2018

Theresa Bauer und Jannik Stockmann werden erneut Bezirksmeister

Die Bezirksmeisterschaften im Tennisbezirk 1 fanden für die Jahrgänge U9 und U10 vom 11.11. bis zum 18.11.17 in Mönchengladbach statt, die Jahrgänge U11 bis U16 spielten am 18. und 19. 11.17 im Leistungszentrum Essen.

In der Altersklasse Juniorinnen U9 siegte Theresa Bauer, nachdem sie die Gruppenspiele als Gruppenerste abgeschlossen hatte, im Finale gegen Lotta Hoss vom TV Osterrath. Bei den Junioren U9 erreichte Moritz Praße das Viertelfinale, ebenso Frieda Grun bei den Juniorinnen U9.

Jannik Stockmann konnte bei den Junioren U10 seinen Titel verteidigen und wurde erneut Bezirksmeister. Im Finale siegte er gegen Mats Pottbecker 6:3 und 6:3.

Ayshani Rajapreyar (Juniorinnen U11) unterlag im Halbfinale Livia Hein und erreichte einen hervorragenden 3. Platz.

In der Altersklasse Junioren U14 spielte Simon Messer das Achtelfinale.

Emilia Schmitz erreichte in der Altersklasse Juniorinnen U16 den 3. Platz, sie unterlag ihrer Vereinskollegin Madeleine de Vos nur knapp im Championstiebreak. Madeleine zog damit ins Finale ein und wurde Vizebezirksmeisterin.

Für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert hatten sich weiterhin Pernilla Grun, Lea Medebach (beide Juniorinnen U10), Tim Janßen (Junioren U12) und Antonia Wolvers (Juniorinnen U16).

Wir sind sehr stolz auf Eure Leistungen und gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen!

Auch um unseren Nachwuchs müssen wir uns keine Sorgen machen!

Lionel Schabio spiele zeitgleich in Bocholt ein starkes Turnier! Weiter so:)

eingestellt am 22.11.2017